Die Monstronale

... ist ein unabhängiges internationales Kurzfilmfestival in Sachsen-Anhalt und wendet sich durch die etwas speziellere Ausrichtung und die entsprechenden Beiprogramme an ein breit gefächertes Publikum.
... ermöglicht den Zugang zum künstlerischen und im entfernteren Sinne „besonderen“ Film ... ist eine Sinnsuche jenseits, oder auch mit dem Alltäglichen, dem Absonderlichen und sogar dem Abstrusen und deren verschiedenster Spielarten und Erscheinungen. 
... wird einmal im Jahr zur Spielstätte des Absurden, des künstlerischen Ausdrucks, der Sinnsuche und der Monstren dieser Welt.

Monstronale - Kinderfestival

Die Welt der Kinder ist voll von Monstern: großen und kleinen, puscheligen und Angst einflößenden, erdachten, erträumten und realen. Filme sind wunderbare Geschichten um mit und über Monster zu lachen und kann helfen diese zu bezwingen. Mit unserem Programm wollen wir Lust auf Kino und Film abseits einer Disney-Ästhetik machen und ganz nebenbei Medienkompetenz und Kritikfähigkeit vermitteln mit
... einem Workshop: Hier werden die Kinder selbst zu Filmemachern! 
... einer Kinderjury: Hier entscheiden Schüler über den Hauptpreis des Kinderfilmwettbewerb!
... Wilde Wesen: Hier zeigen wir neben den Workshop-Filmen ausgewählte Kurzfilme für Kinder ab 9 Jahre. 
... Wilde Welten: Hier werden die besten Kurzfilme für Kinder gekürt! 

Kooperation mit Wilde Wesen - Kurzfilmwochen

2017 kooperierte die Monstronale mit dem Inklusionsprojekt "Wilde Wesen - Kurzfilmwochen". In Workshops vertonten Kinder der 3. und 4. Klasse ausgewählter Schulen - angeleitet von Medienpädagogen und -studenten - Animationsfilme neu. Die gesammelten Töne wurden anschließend professionell unter die Animationsfilme gemischt. In den Workshops lernten Kinder spielerisch den Umgang mit Audio- und Filmtechnik, Grundlagen filmischer Inszenierung sowie die Wirkung der Tonspur und den Aufwand von Filmproduktion kennen. Die fertigen Filme wurden im Programm auf großer Leinwand gezeigt.

Monstronale 2017

Das bedeutete wieder ein Wochenende voller Kurzfilme und eine Sinnsuche der besonderen Art.   Ob Jung oder Alt, für alle war etwas dabei beim

Das war das Programm 2017