Monstronale
internationales Kurzfilmfestival 3. - 7. April 2019 in Halle/Saale
Monstronale Header-Bild

Kinderfestival

Das internationale Kurzfilmfestival Monstronale möchte mit dem Kinderprogramm „Wilde Wesen“ und dem Kinderfilmwettbewerb „Wilde Welten“ seinen jungen Besuchern einen besonderen Einblick in die Welt der Kurzfilme eröffnen. Hierzu wurden im Vorfeld des Festivals vorbereitende Kinderworkshops abgehalten, die Schülern die Erfordernisse medialer Gestaltung näher brachten. Während des Demokratie-Workshops vom 18.-20. Februar wählten die teilnehmenden Schulklassen eine Kinderjury, die am 5. April im Wettbewerb „Wilde Welten“ den besten Kurzfilm ermitteln wird. Ein Inklusionsworkshop zum Thema „Mut“, fand vom 11.-15. März statt und ermöglichte Kindern mit und ohne geistiger Behinderung das gemeinsame Erstellen von Filmen. Der Workshop zum Thema „Ton im Film“ bot den Teilnehmern die Möglichkeit, mit moderner Aufnahmetechnik eigene Töne und Geräusche zu sammeln und einen kleinen Animationsfilm zu vertonen. Die Ergebnisse der Workshops werden im Rahmen des „Wilde Wesen“ Programmes am 5. April präsentiert.

WETTBEWERB

Wilde Welten – Kinderfilmwettbewerb
05.04.2019 // 10.30 Uhr // Großer Saal Puschkinhaus

„Wilde Welten“ repräsentiert den Kinderfilmwettbewerb des Festivals, in dessen Rahmen eine Kinderjury ihren gemeinsamen Favoriten aus dem vielfältigen Kinderprogramm „Wilde Wesen“ auswählt. Es werden aktuelle und internationale Kurzfilmproduktionen für Kinder ab 9 Jahren gezeigt. Jurypreis 500€ / Publikumspreis 300€

PROGRAMM

Wilde Wesen – Kinderprogramm
05.04.2019 // 09.00 Uhr // Großer Saal Puschkinhaus

Innerhalb des Programmes „Wilde Wesen“ werden die in den Kinderworkshops entstandenen Filme gezeigt und mit kuratierten Filmen zum Festivalthema „Mut/Courage“ ergänzt. Das Programm beinhaltet Kurzfilme für Kinder ab 9 Jahren.